Quicklinks: Wetter im Winter 2017/18FebruarWetterwarnungenWarnlagenberichtLangfristmodell • Mach mit: wetter-14-tage.de

Absolutes Winterwetter im Frühling bislang

Werbung

Absolutes Winterwetter im Frühling bislang

Ungelesener Beitragvon change » 21. März 2013, 22:47

Hi,

heute am kalendarischen Frühlingsanfang bin ich mitten in einer verschneiten Landschaft in Südwest-Berlin aufgewacht. Momentan gibt es in Berlin fast 20 Zentimeter Schnee. Es ist so selbstverständlich geworden, mit Schal, Mütze und Handschuhe aus dem Haus zu gehen. Seit dem 8.3.2013 hat die eisige Kälte Berlin fest im Griff. Vom 10.3.-12.3. gab es drei Eistage hintereinander. Danach setzte eine kleine Milderung ein. Diese Milderung brachte nur Höchsttemperaturen an die 5°C-Marke am letzten Wochenende an warmen Orten in dieser Stadt. Am Dienstag, den 19.3. hat es wieder Neuschnee gegeben, der Zentimeter dick war. In Berlin Mitte ist auf Parkplätzen mit besiegeltem Untergrund der Schnee am Tage wieder weggetaut, aber sonst im Stadtgebiet wurde 0°C nicht überschritten. Gestern wurde zwar ca. +1°C erreicht. Aber heute Nacht ist das Thermometer unter 0°C gefallen und gleichzeitig auch eine Menge Neuschnee, so dass trotz der schwachen Plusgrade heute Nachmittag sonst keine Spur von Tauwetter zu spüren ist. Gegen Sonnenuntergang auf dem Dahlemer Feld setzte wieder Schneefall ein. An manchen Jahren gab es vor dem Winter zum Frühlingsanfang schon mal eine längere frühlingshafte Phase mit zweistelligen Temperaturwerten über eine Woche hinweg. Ein gutes Beispiel ist das Jahr 2001. In diesem Jahr war das hier nicht der Fall.

:)
Die Faröer-Inseln im Nordwesten, Gran Canaria im Südwesten und die Slowakei im Osten. Im zentralen Bereich spielt sich das Eigentliche ab.
change
Wetter ist sein Leben?
 
Beiträge: 3468
Registriert: 4. Mai 2011, 08:14
Höhe: 49

Werbung
 

Re: Absolutes Winterwetter im Frühling bislang

Ungelesener Beitragvon change » 29. März 2013, 12:03

Zwar gab es zum Frühlingsanfang nicht nur Dauerfrost bis ein erneuter Kälteeinbruch Berlin zum 23.3. heimgesucht hat. An diesem Tag wurde in Tempelhof eine Höchsttemperatur von -4°C erreicht. In Dahlem wurde es wärmer mit -2°C Höchsttemperatur. Da es strahlenden Sonnenschein vom 23.3. bis 26.3. gab, ging es bei dieser Kältewelle in den folgenden Nächten unter -10°C, während am Tage erst ab 25.3. die Temperaturen über 0°C kletterten. Bis zum 28.3. wurde es langsam wärmer, so dass dann auch Höchsttemperaturen um +3°C erreicht wurden und nachts gab es dann weniger strengen Frost. Heute, am 29.3. bin sah ich in Südwest-Berlin am Morgen dicke Schneeflocken. Dabei bleibt dort der Schnee außer auf dem Straßen und Gehwegen bis jetzt überall liegen. Im ganzen Stadtgebiet beträgt die aktuelle Lufttemperatur 0°C.
Die Faröer-Inseln im Nordwesten, Gran Canaria im Südwesten und die Slowakei im Osten. Im zentralen Bereich spielt sich das Eigentliche ab.
change
Wetter ist sein Leben?
 
Beiträge: 3468
Registriert: 4. Mai 2011, 08:14
Höhe: 49

Re: Absolutes Winterwetter im Frühling bislang

Ungelesener Beitragvon change » 12. April 2013, 10:54

Das Winterwetter hatte Berlin bis zum 6.4. 2013 fest im Griff. Der 6.4.2013 war einer der wärmsten Tage im Zeitraum der letzten 30 Tage mit einer Höchsttemperatur von ca. 5°C. Erst ab 7.4.2013 hörte das Winterwetter in Berlin auf. An diesem Tag beschleunigte sich die Schneeschmelze stark, weil Höchsttemperaturen von ca. 10°C erreicht wurden mit viel Sonnenschein. Am 11.4. gab es den ersten richtigen Niederschlag seit 13 Tagen. Das war ein länger anhaltender warmfronttypischer Niederschlag, weil danach ca. 15°C bei Taupunktwerten von fast 10°C erreicht wurden. Zuvor blieb es so gut bei einstelligen Temperaturwerten.

:)
Die Faröer-Inseln im Nordwesten, Gran Canaria im Südwesten und die Slowakei im Osten. Im zentralen Bereich spielt sich das Eigentliche ab.
change
Wetter ist sein Leben?
 
Beiträge: 3468
Registriert: 4. Mai 2011, 08:14
Höhe: 49

Werbung
 

Zurück zu Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron