Quicklinks: Wetter im Winter 2017/18DezemberWeiße Weihnachten 2017?WetterwarnungenWarnlagenberichtLangfristmodell

Focus: "Winter kommt plötzlich mit aller Macht!"

Werbung

Focus: "Winter kommt plötzlich mit aller Macht!"

Ungelesener Beitragvon Frosch Willi » 28. November 2017, 08:55

Naja, so kann man es auch übertreiben! Die für gestern und letzte Nacht angekündigten Schneefälle für die Region Hochfranken waren ja wohl eher ´Platzregen mit ein paar Schneeflocken´und so richtig will sich der Winter nicht durchsetzen. Der Boden ist zu warm, es fehlt der Nachtfrost und im Wechsel der Temperaturen hat der Winter nicht wirklich eine Chance. Geht man nach den aktuellen Wettermodellen, so bleibt dieser Winter überdurchschnittlich warm. Im Januar und Februar 2018 soll es sogar noch wärmer werden als in den Vorjahren.

Wir werden sehen!

Wie sieht es aktuell in Hof/Saale aus?

3° Grad, Regen, bedeckt. Der Luftdruck beträgt 1007 hPa, der Wind weht aus SW mit 6m/s, die relative Feuchte beträgt 92% und das Regenrisiko liegt bei 80%. Im Laufe des Tages erreichen die Temperaturen maximal 4° Grad und auf die Nacht hin kühlt es auf 0° Grad ab, wobei die Niederschläge zurückgehen. Morgen bleibt es trocken, die Temperaturen steigen auf 3° Grad an und es bleibt bewölkt. Am Donnerstag ist morgens und abends mit leichtem Schnee/Schneeregen bei Temperaturen um die 0° Grad zu rechnen. Am Freitag sinken die Temperaturen unter die Null-Grad-Grenze auf -2° Grad und es sind einzelne Schneefälle möglich.

Es soll mit dem Dezemberbeginn tatsächlich kälter werden, aber zum Ende des ersten Monatsdrittels ist der Spuk wieder vorbei. Nennen wir es ´Weihnachtstauwetter´, aber dann käme dieses etwas zu früh. Jedenfalls können wir vermutlich einige Tage lang den Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt bei jahreszeittypischen Temperaturen genießen, ehe es wieder wärmer wird.

Schönes Wetter Euch allen!
Frosch Willi
Ist öfters hier
 
Beiträge: 105
Registriert: 15. Dezember 2012, 17:03
Höhe: 650

Werbung
 

Re: Focus: "Winter kommt plötzlich mit aller Macht!"

Ungelesener Beitragvon Gartenzwerg » 4. Dezember 2017, 16:48

Hier hat es tatsächlich jetzt ca. 10cm Schnee, und es schneit immer noch.
Naja, "mit aller Macht" ist was anderes...
1212 hatten wir Anfang Dezember wirklich mal Winter, mit -12° und viel Schnee. Und das für 2 Wochen.
Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist!
Gartenzwerg
Ist öfters hier
 
Beiträge: 110
Registriert: 8. Februar 2010, 14:55
Wohnort: im Garten im südöstlichen Mittelgebirge
Höhe: 560

Re: Focus: "Winter kommt plötzlich mit aller Macht!"

Ungelesener Beitragvon Frosch Willi » 7. Dezember 2017, 09:08

Bei uns hat es am letzten Wochenende, passend zum 1. Advent auch geschneit. War eine herrliche Stimmung. Zwei Tage später war der Zauber wieder vorbei. Aus Schnee wurde Regen und die weiße Pracht war dahin. Ach, wie sehr trauere ich den früheren Wintern nach! Ich liebe es, im Schnee spazieren zu gehen oder eine Ausfahrt ins verschneite Umland zu machen. Es ist auch herrlich, durch verschneites Gelände zu reiten, schön warm eingepackt und die Natur genießend. Meine Stute liebt Schnee und schiebt ihn mit der Nase vor sich her. Und am Ende des Ausritts wird sich ausgiebig im Schnee gewälzt (also mein Pferd wälzt sich, nicht dass das falsch verstanden wird :wink: ).
Frosch Willi
Ist öfters hier
 
Beiträge: 105
Registriert: 15. Dezember 2012, 17:03
Höhe: 650

Re: Focus: "Winter kommt plötzlich mit aller Macht!"

Ungelesener Beitragvon Gartenzwerg » 9. Dezember 2017, 13:04

Gestern wurde im Radio wieder Panik gemacht. Was kam? 3cm Schnee :lol:
Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist!
Gartenzwerg
Ist öfters hier
 
Beiträge: 110
Registriert: 8. Februar 2010, 14:55
Wohnort: im Garten im südöstlichen Mittelgebirge
Höhe: 560

Werbung
 

Zurück zu Bayern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron